Meditationen

In der Meditation begeben wir uns jenseits des Minds und betreten die Stille - unser natürlichstes SEIN. Wir bringen unser Gewahrsein in Frieden und stellen uns auf Empfänglichkeit ein. Mit dem Anerkennen was ist, ist loslassen möglich und den Geist zu beobachten. Das Chaos und den Lärm der Gedanken zu sehen ohne daran haften zu bleiben. Das Innere kann in das Äussere und das Äussere in das Innere fliessen. Es ist ein ständiges Fliessen. Die Einschränkung, die Begrenzung ist nicht mehr vorhanden. Das Innere ist aussen und das Äussere ist innen.

Meditation braucht keine Konzentration, macht nicht müde und erschöpft nicht. Meditation ist Achtsamkeit für den Moment, Entspannung, eine Methode um körperlich und geistig besser entspannen zu können. Bei regelmässigem meditieren stellt sich Gelassenheit, Ausgeglichenheit und ein erfüllteres Leben ein. Wahrnehmungen werden bewusster und emotionaler sowie körperlicher Druck können besser abgebaut werden. Die Selbstheilungskräfte werden aktiviert und das Immunsystem gestärkt.

 

Wie der See sich Tropfen um Tropfen auffüllt, so nährt jede Minute der Meditation die Seele.“ (Mahatma Gandhi)

 

Meditationen

Meditationen_Januar_Juni_2023.pdf

 

Free Joomla templates by L.THEME